GSS6000
Gasversorgungssystem

GSS6000 <br/>Gasversorgungssystem
GSS6000A4

A Gas EIN
B Gas AUS
C Drainage

GSS6000
Gasversorgungssystem

Merkmale

  • Integrierter Druckregler im Filter
  • System auf Platte montiert
  • Einfache Montage an Wand oder Gestellrahmen

Vorteile

  • Sicherer Betrieb auch bei schlechter Gasqualität durch Koaleszensfilter mit integriertem Schauglas für die Überwachung des Füllstands
  • Starrer Grundrahmen für einfache Gestellmontage.
  • Breites Durchflussüberwachungsspektrum zur Gewährleistung höchster Zuverlässigkeit der Gleitringdichtungen

Standards und Freigaben

  • API 682 / ISO 21049
  • API 682 4th ed. Cat. 2/3 - 2CW-CS
  • API 682 4th ed. Cat. 2/3 - 2NC-CS
  • API 682 4th ed. Cat. 1 - 2NC-CS

Funktionsbeschreibung

Gesperrte, gasgeschmierte Gleitringdichtungen dürfen nur mit unter ausreichendem Druck stehendem Sperrgas (z.B. aus betreiberseitiger Stickstoffringleitung) betrieben werden. Die Höhe der Mindestdrucküberlagerung (Δp) ist für die einzelnen Dichtungstypen spezifiziert.

Wesentliche GSS-Funktionen:
- Filterung des Sperr- und Spülgases
- Durchflussüberwachung

Typische Aufgaben des GSS:
- Gasspülung für Einzeldichtungen
- Gasvorlage für Tandemdichtungen

Hinweis

Konstruktion, Berechnung und Fertigung nach ASME VIII, Div. 1.

Inspektion durch Dritte und andere Zertifizierungen auf Anfrage.

Empfohlene Dichtungsversorgung




Produktvarianten

Bezeichnung GSS6000A4M001-D0
API-Plan Plan 72
Auslegungsvorschsrift ASME
Zulässiger Druck1) 40 bar (580 PSI)
Zulässige Temperatur1) -20 °C … +50 °C (-4 °F … +122 °F)
Prozessanschlüsse Flansch 1/2", 600 lbs
Metallische Teile 316/316L


Weitere Ausführungen auf Anfrage.

1) Auslegungsdaten, zulässige Arbeitswerte sind von den Einsatzbedingungen abhängig.

Ähnliche Produkte

Kontakt

Individuelle Lösung anfragen

Wir entwickeln und produzieren kundenspezifische Sonder- und Einzellösungen für jeden Anwendungsfall.

Experte kontaktieren Referenzprojekte anzeigen
Zurück zur Übersicht